Unsere Arbeit      

+

Je Schulstufe gibt es drei bis vier Klassen mit durchschnittlich 24 Kindern.

+

Unsere Ziele sind, dass sich unsere SchülerInnen wohl fühlen, jeden Tag gerne in die Schule gehen und dass sie möglichst viel lernen.
Der Unterricht wird immer wieder aufgelockert durch Lehrausgänge, künstlerische Aktivitäten, größere und kleinere Projekte und Veranstaltungen verschiedenster Art. 
Z.B.: Den Wald mit allen Sinnen erleben!

+ An unserer Schule gibt es keine Pausenglocke, um Arbeitsphasen bzw. Projekte ungestört zu Ende zu bringen.
+

Wir sind stets darauf bedacht, die Lernziele laut Lehrplan zu erreichen und alle Möglichkeiten, die die Methodenfreiheit uns bietet, individuell und verantwortungsbewusst auszuschöpfen.
Gemeinschaftserziehung, selbstständiges Lernen, Kreativitätserziehung und vieles mehr sind uns wichtig. 

+ Sehr wichtig ist uns das Peer - Learning, eine Form des kooperativen Lernens: Schüler/innen unterstützen einander und erleben den Wert der positiven Interaktion.
+

Es gibt immer wieder Tages- oder Wochenplanarbeit, Stationenbetrieb und freie Lernarbeit. Durch verschiedene sportliche Aktivitäten wird der Unterricht immer wieder aufgelockert.
Wir sind auch sehr darauf bedacht, die SchülerInnen im Umgang mit den neuen Technologien zu schulen. Ob im Computerraum oder am PC in der Klasse, die SchülerInnen sind intensivst bei der Arbeit und lernen kindgerecht den Umgang mit dieser Materie.

+

Auf eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern legen wir großen Wert. Ohne sie könnten viele Aktivitäten in der Schule nicht durchgeführt werden.
Auch die Unterstützung durch den Elternverein ist für den schulischen Alltag sehr wichtig.